Mechanische Kassenschubladen

//Mechanische Kassenschubladen
Mechanische Kassenschubladen 2018-06-19T16:36:03+00:00

Mechanische Kassenschubladen mit Sicherheitsalarmverschluss / Zylinderschluss / Druckverschluss (Modellreihe: S,  Z und D)

Technische Details
Technische Details
Technische Details

Kassenschubladen mit Sicherheitsalarmverschluss (Modellreihe: S)

Mogler-Kassenschubladen mit Sicherheitsalarmverschluß sind rein mechanische Kassenladen. Diese verfügen über einen Alarmverschluß, der an das Prinzip des Schweizer Nummernkontos erinnert. Unter dem Öffnungsgriff befinden sich 4 Tasten. Um die Geldlade zu öffnen, muss die richtige Tastenkombination gedrückt und gleichzeitig die Lade am Griff aus dem Gehäuse herausgezogen werden. Bei unberechtigter Öffnung ertönt sofort ein Alarmsignal. Dieses wird durch eine mechanische Klingel ausgelöst. Vorteil: kein Versagen wegen Strom-/Batterieausfall.

Mogler-Kassenschubladen mit Sicherheitsalarmverschluss bieten somit 3-fache Sicherheit durch:

  • codierbaren Tastenverschluss
  • mechanisch erzeugtes Alarmsignal
  • Zylinderschloss

Geeignete Anwendungsbereiche sind Kassenarbeitsplätze ohne Kassensystem beziehungsweise Stromversorgung, die nicht durchgängig besetzt sind und nicht überwacht werden.

Von der Verwaltungs-Berufsgenossenschaft wird Mogler bescheinigt, dass die in der Unfallverhütungsvorschrift für Spielhallen, Spielcasinos, und Automatensäle von Spielbanken gestellten Forderungen an eine gesicherte Wechselkasse voll erfüllt werden.

 

Kassenschubladen mit Zylinderschloss (Modellreihe: Z)

Mogler-Kassenschubladen mit Zylinderschloss sind rein mechanische Kassenladen. Diese Variante ist die Basis-Version, sie verfügt lediglich über ein Zylinderschloss und beinhaltet kein Sicherheitsalarmsystem.

 

Kassenschubladen mit Druckverschluss (Modellreihe: D)

Mogler-Kassenschubladen mit Druckverschluss sind rein mechanische Laden, baugleich zu den Geldschubladen der Modellreihe E. Sie öffnen sich durch Druck gegen das Vorderstück. Gegen unbefugten Zugriff verfügt die Kassenlade über ein Zylinderschloss. Somit stellt auch die Modellreihe D ein sicheres Geldaufbewahrungsmittel dar.

Geeignete Anwendungsbereiche sind Kassenarbeitsplätze ohne Kassensystem beziehungsweise Stromversorgung, die durchgängig besetzt sind und durch elektronische Vorrichtungen überwacht werden.

 

Kassen mit Sicherheitsalarmverschluss

S-Modellreihe

Zum Aufstellen, Unterbauen oder Einbauen

28 S
35/30 S
35 S
41 S
41 S-KE-BF5(-D)

Kurze Einbautiefe

55 S

 

Kassen mit Zylinderschloss

Z-Modellreihe

Zum Aufstellen, Unterbauen oder Einbauen

28 Z
35/30 Z
35 Z
41 Z
41 Z-BF5
41 Z-KE(-D)

Kurze Einbautiefe

55 Z

 

Kassen mit Druckverschluss (Optional mit elektrischer Öffnung)

D-Modellreihe
29 D-KE(-D)
32 D-KE(-D)
34 D-KE-K
35/33 D-KE-D
36 D-KE-K
38 D-KE-D
38 D-KE-D-DA
39 D-KE (D)
42 D-KE-D
43 D-KE-D-DA
44 D-KE-D-DA

Kurze Einbautiefe (Optional mit elektrischer Öffnung)

4522 D-KE-D
54 D
54 D-KE-D

 

Teleskopschienen

Die kugelgelagerten Teleskopschienen ermöglichen es, die Lade in ihrer vollen Länge auszufahren und das gesamte Gehäusevolumen zu nutzen wodurch sich wertvoller Thekenplatz einsparen lässt. Sie garantieren einen leichten und geräuscharmen Lauf für nervenschonendes und ermüdungsfreies Arbeiten.

Ausführungen

Alle Baureihen haben ein ansprechendes Design und nutzen das Gehäusevolumen optimal aus. Die Standardfarben sind anthrazit, cremeweiß oder schwarz. Aber auch Sonderfarben sind möglich. Je nach Art der Platzierung der Mogler-Lade in der Ladentheke oder im Büromöbel sind Unterbau-, Einbau- oder Aufstellgeldladen lieferbar.

Vorderstücke

Bei den Baureihen S und Z können in der Einbauversion die Vorderstücke auch in Buchenholz ausgeführt werden.