Elektrische Kassenschubladen

//Elektrische Kassenschubladen
Elektrische Kassenschubladen 2018-06-21T14:19:41+00:00

Elektrische Kassenschubladen mit Front- und Sprungdeckelöffnung (Modellreihe: E und ES)

Technische Details

Mogler-Kassenschubladen mit elektromagnetischer Auslösung können vielseitig angesteuert werden. Mögliche Ansteuerungsvarianten sind: am PC: Seriell, Parallel, USB; am Bon-Drucker: z.B. Epson, Star; an Kassensystemen: IBM, Wincor, Vectron, ADS; an Registierkassen: z.B. Sharp, Casio; oder an Waagen: z.B. Mettler, Bizerba.

Die Geldschubladen können entsprechend der Anwenderanforderung mit einer sogenannten Statusabfrage ausgerüstet werden. Ein Kassiervorgang muß dann zwingend durch schließen der Kassenlade abgeschlossen werden, um mit einem neuen beginnen zu können.

Ein weiteres Sicherheitsmerkmal stellt auch bei den Modellreihen E und ES das Zylinderschloß dar.

Unter der Modellreihe E ist das Geldladenmodell mit Öffnung nach vorne zu verstehen. Bei der Modellreihe ES handelt es sich um das Modell mit Sprungdeckel, also mit Deckelöffnung nach oben.

Geeignete Anwendungsbereiche sind alle Kassenarbeitsplätze die mit einem PC, einem Kassensystem, einem Drucker oder einer Waage ausgerüstet sind.

Elektrische Kassenschubladen – Frontöffner

29 E-KE(-D)
32 E-KE(-D)
34 E-KE-K
35/33 E-KE(-D)
36 E-KE-K
38 E-KE(-D)
38 EX2-KE(-D-DA)
39LC-KE(-D)
42 E-KE(-D)
43 EX2-KE(-D-DA)
44 E-KE(-D-DA)

Kurze Einbautiefe

4522 E-KE(-D)
54 E-KE(-D)

Elektrische Kassenschubladen mit Sprungdeckel

46 ES7-KE(-D)
46 ES-LT-KE(-D)

Teleskopschienen

Die kugelgelagerten Teleskopschienen ermöglichen es, die Lade in ihrer vollen Länge auszufahren und das gesamte Gehäusevolumen zu nutzen, wodurch sich wertvoller Thekenplatz einsparen lässt. Sie garantieren einen leichten und geräuscharmen Lauf für nervenschonendes und ermüdungsfreies Arbeiten.

Ausführungen

Alle Baureihen haben ein ansprechendes Design und nutzen das Gehäusevolumen optimal aus.
Die Standardfarben sind anthrazitgrau, cremeweiß oder schwarz. Aber auch Sonderfarben sind möglich.

Je nach Art der Plazierung in der Ladentheke oder im Büromöbel sind Unterbau- oder Aufstell-Kassenschubladen lieferbar.

Vorderstücke

Bei allen Modellen können die Vorderstücke in Stahl oder Edelstahl ausgeführt werden.